ServicePreislisteAnkaufKontakt & AGBVersand Ihr Warenkorb 
Angerville Volnay Clos de Ducs Monopole 1er Cru 1999

75 cl

93/100 PP

"The 1999 Volnay 1er Cru Clos des Ducs has always been an impressive wine, although here I did not think it quite achieved the level of the bottle poured at the vertical back in September 2010. Noticeably deep in colour, it maintains that sense of opulence on the nose with pastille-like purity: raspberry and wild strawberry, then blackcurrant following later. The palate has very good density and balance, more structure and more sinew than the 2002 Clos des Ducs but not quite the same degree of finesse. This is a little burlier (like many '99s at the moment.) You could approach this now, though I would prefer to leave it another two or three years."
(Neal Martin, robertparker.com)

Der Name Marquis d’Angerville gilt weltweit als Synonym für hochfeine Spitzenrotweine aus Volnay. Fast die gesamte von der Domaine bewirtschaftete Rebfläche von 13,5 ha liegt in Premier-Cru-Lagen, davon mehr als 11,5 ha in Volnay, aber auch eine kleinere Fläche in Pommard und darüber hinaus 1,5 ha im Meursault-Santenots, in dem ein Weißwein von bemerkenswert eigenständiger Persönlichkeit wächst. Herausragendes Flaggschiff ist jedoch der berühmte Clos des Ducs, eine Monopollage der Marquis d’Angerville, die auf den früheren Besitz der Herzöge von Burgund zurückgeht. Dieser direkt bei der Domaine gelegene, von einer Mauer umfasste Premier Cru gilt unter Kennern einhellig als der „heimliche“ Grand Cru von Volnay. Neben den herausragenden Rebparzellen sind für diese Domaine die ausgesprochen niedrigen Erträge von meist nur um die 30 hl/ha und die traditionelle Weinbereitung typisch. Man lässt dabei soviel wie möglich die Natur selbst regeln, um dadurch die Persönlichkeit der Weine zu erhalten, wobei dem Faktor Zeit eine besondere Rolle zukommt. Der gesamte Ausbau in Fässern dauert hier bis zur Abfüllung immer mehr als zwei Jahre. Die Weine der Domaine d’Angerville brauchen aber auch Zeit in der Flasche, manchmal bis zu zehn Jahre, um sich vollständig zu entfalten. Voll aufgeblüht sind sie dann aber von geradezu aristokratischer Größe. Als im Juli 2003 Jacques Marquis d’Angerville verstarb, verlor Burgund eine seiner herausragenden Persönlichkeiten. Heute führt sein Sohn Guillaume Marquis d’Angerville zusammen mit seinem Schwager Renaud de Villette das große Vermächtnis fort.




Abb. kann abweichen.
Genussdaten
Typ: Rotwein trocken
Weingut: Domaine Marquis d'Angerville
Klassifikation: Premier Cru
Jahrgang: 1999
Land: Frankreich
Anbauregion: Volnay, Cote de Beaune
Lage: Clos de Ducs (Monopole)
Rebsorte: Pinot Noir
Ausbau: mehr als 24 Monate in französischem Holz
Boden: Mergelreicher Boden mit Schutt aus Kalkstein
Alkoholgehalt: 13,5 %
Trinkempfehlung ab: jetzt
Trinkempfehlung bis: 2030
Trinktemperatur: 16-19 °C
Verschluss: hochwertiger Naturkork
Flaschengröße: 75 cl
Bewertung robertparker.com: 93 /100
Bewertung Daniel Nussbaum: 95 /100
Bewertung Jahrgang: *****/*****
Hersteller/Erzeuger: Domaine Marquis d'Angerville, Rue de Mont, 21190 Volnay, Frankreich

Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.

Stückpreis (brutto):€ 298.00

Kein MwSt.-Ausweis. Nach §25a UStG Differenzbesteuert.
Brutto-Literpreis: € 397.33



Bitte die gewünschte Menge eintragen:  
  


zurück

Ihr Browser unterstützt kein JavaScript. Ohne JavaScript können Sie diese Seite leider nicht benutzen. Bitte deaktivieren Sie Ihr NOSCRIPT-Plugin für diese Domain.