ServicePreislisteAnkaufKontakt & AGBVersand Ihr Warenkorb 

Chateau de Béru Athénaïs Chablis 1er Cru Mont de Milieu 2011


75 cl Bio-zertifiziert

Preis: € 32.00


Chateau de Béru Athénaïs Chablis Grand Cru Les Preuses 2011


75 cl Bio-zertifiziert

Preis: € 59.00


Daniel-Etienne Defaix Grenouilles Chablis Grand Cru 2006


75 cl

Preis: € 68.00


Dufouleur Pere & Fils Chablis Montmains 1er Cru 2005


75 cl

Preis: € 46.00


Raveneau Chablis Blanchot Grand Cru 2010


75 cl

Preis: € 298.00


Raveneau Chablis Les Forêts 1er Cru 2013


75 cl

Preis: € 169.00


Raveneau Chablis Valmur Grand Cru 1997


75 cl

Preis: € 389.00


William Fevre Les Clos Chablis Grand Cru 2009


75 cl

Preis: € 69.00


William Fevre Les Clos Chablis Grand Cru 2011


75 cl

Preis: € 69.00

Chablis

Einzigartige Weine aus einem einzigartigen Terroir: Die Chablis-Weine werden nur aus einer einzigen Rebsorte hergestellt, dem Chardonnay. Er ist auf der ganzen Welt bekannt, doch nur hier im Chablis hat er diesen besonderen Charakter. Seine Reinheit und Aromatik erhält er aus zum Teil aus dem unverwchselbaren Boden des Chablis. Wobei, ähnlich wie an der Cote d´Or, die Rebsorte nur als Transporteur des Bodens gesehen wird.

Die fesselnden,terroir-betonten Weine zeichnen sich durch ihre jodhaltigen Aromen, ihre Tiefe, Reinheit und Brillanz aus. In der Nase zeigen sie florale- und Zitrusnoten, aber auch Aromen von weißfleischigen, reifen Früchten. Ihre Mineralität erhalten sie aus den berühmten Kimmeridge-Kalksteinböden ihres Terroirs. Ihre Varianten sind fast unendlich: Am Gaumen können sie gehaltvoll, druckvoll, salzig, weich und geradlinig sein. Diese Nuancen variieren je nach Appellation.

Rosemary George, eine englische Weinautorin, schreibt dazu: „Chablis is Chardonnay but not every Chardonnay is Chablis“ – Chablis ist Chardonnay, aber nicht jeder Chardonnay ist Chablis. Nirgends sonst, außer vielleicht an der Cote de Beaune, ist der Ausdruck der Chardonnay-Traube nachhaltiger und fesselnder als in dieser gesegneten Region.

Es gibt in Chablis 4 Qualitätskategorien. Petit Chablis, Chablis, Chablis Premier Cru und Chablis Grand Cru. Besonders die letzten beiden Kategorien versprechen meist großen Trinkgenuss, wobei man bei den Premiers durchaus genauer hinschauen sollte.

Chablis Premier Cru

Diese Gemeindeappellation wird in den Gemeinden Beines, Chablis, La Chapelle-Vaupelteigne, Chichée, Courgis, Fleys, Fontenay-Près-Chablis, Fyé, Maligny, Milly und Poinchy produziert. Heute können 40 Climats (Lagen) auf dem Etikett mit dem Namen Chablis Premier Cru verbunden werden, darunter 17 Haupt- oder „porte-drapeau“-Climats.

CHARAKTER DER WEINE
Die verschiedenen Lagen, abhängig von Boden und Ausrichtung, geben den Weinen ihre Typizität und ihren Charakter. Die Weine haben eine gute Struktur und einen langen Abgang. Am Gaumen zeigen sie ein großes Geschmacksspektrum, vom Mineralischen, das in der Jugend noch etwas verschlossen ist, bis zum Floralen, das feine subtile Aromen ausprägt. Der Holzeinsatz variiert von Winzer zu Winzer ist aber im Normalfall dezent.
Sie sind von blassgoldener Farbe. In der Nase entfalten sie nicht sofort ihr volles Potenzial, sondern brauchen etwas Durchlüftung. Diese Lagerweine halten manchmal 5 bis 15 Jahre.

Chablis Grand Cru

In der Appellation Chablis Grand Cru gibt es 7 Climats (Lagen): Blanchot, Bougros, Les Clos, Grenouilles, Preuses, Valmur und Vaudésir.
Sie wird hauptsächlich in der Gemeinde Chablis, aber auch in Fyé und Poinchy produziert.

CHARAKTER DER WEINE
Ihre grüngoldene Farbe entwickelt sich mit dem Alter zu einem hellen Gelb. Sie lassen sich sehr gut lagern (10 bis 20 Jahre, manchmal auch länger). In der Nase zeigen sie intensive mineralische Aromen (Feuerstein). Diese lassen aber dennoch Platz für Noten von Lindenblüten, Trockenfrüchten und Mandeln mit leichten Honig-Anklängen. Der Mousseron-Pilz gibt ihnen einen Hauch von Typizität. Am Gaumen ist das Gleichgewicht von Frische und Fülle perfekt, was den Charme dieses unvergleichlichen und authentischen Weines ausmacht. Der Holzeinsatz ist bei vielen Grand Crus schon stärker wahrzunehmen. Ob und wenn ja, wie lange im Holz ausgebaut wird, ist im Chablis allerdings eine Glaubensfrage. In jedem Fall sind die Grand Crus die Spitze der Appellation und versprechen großartigen Trinkgenuss. Die besten Exemplare gehören zu den größten Weißweinen der Welt.



 



Ihr Browser unterstützt kein JavaScript. Ohne JavaScript können Sie diese Seite leider nicht benutzen. Bitte deaktivieren Sie Ihr NOSCRIPT-Plugin für diese Domain.