ServicePreislisteAnkaufKontakt & AGBVersand Ihr Warenkorb 

Bitte wählen Sie links in der Navigation eine Unterrubrik.

Piemont


Das Piemont gilt, zusammen mit der Toskana, als edelstes Weinanbaugebiet Italiens.
Der durchschnittliche Anteil an Qualitätsweinen beträgt ca. 90 %. Weinbautechnisch in es in vier Unterbereiche gegliedert: Piemonte „L’Astigiano“, Piemonte „Le Langhe“, Piemonte „Il Monferrato“ und Piemonte „Il Nord“. Insgesamt verfügt das Piemont über 58 DOC- und DOCG-Gebiete.
Zentrum des Weinanbaus ist die Region der Langhe, eine charmante und sehenswürdige Hügellandschaft in der Nähe der Stadt Alba, ebenfalls Heimat der begehrten und teuren weißen Trüffel (Tuber Magnatum Pico). Hier werden der legendäre Barolo sowie der inzwischen annähernd gleichwertige Barbaresco, zwei der großen Weine Italiens, erzeugt. Beide Weintypen haben in den letzten Jahren teilweise größere Veränderungen durchgemacht. Die fortschrittlichen Erzeuger bereiten weiterhin großartige Weine, die jedoch zugänglicher und etwas harmonischer als früher sind. Allerdings kann man, wie so oft, nichts pauschalisieren. Es gibt z.B die Traditionalisten, die Ihre Barolo wie vor 40, 50 oder 60 Jahren ausbauen. Kein neues Holz, große Fässer aus slawonischer Eiche und längere Maischestandzeiten und langer Fassausbau. Was besser ist, kann man nicht sagen. Sowohl der moderne (höherer Neuholzanteil, kleine Fässer, kürzere Fasslagerzeit) als auch der traditionelle Ausbau bringen große Nebbiolo-Weine hervor.
Neben den berühmten Nebbiolos gibt es noch zwei weitere rote Rebsorten die es unbedingt zu ergründen gilt. Zum einen ist da die Barbera. Die mittelfrüh reifende Rebsorte erbringt kraftvolle Weine mit geringem Tannin, einer recht hoher aber angenehmen Säure und einer tief rubin-roten Farbe. Bekannten DOCs sind Barbera d’Alba, Barbera d’Asti, Barbera del Monferrato sowie der DOCG-Wein „Barbera del Monferrato Superiore“. Immer mehr Winzer bringen ihren Barbera mit neuem Holz in Kontakt. Die Ergebnisse sind teilweise hervorragend und beweisen, dass beides gut miteinander harmoniert.
Die zweite hochwertige Rebsorte ist der unkomplizierte Dolcetto. Er ist weiterhin sehr beliebt und gewinnt stetig an Ansehen wie auch Qualität. Mit die besten Dolcettos kommen aus der DOCG Dolcetto di Dogliani.



 



Ihr Browser unterstützt kein JavaScript. Ohne JavaScript können Sie diese Seite leider nicht benutzen. Bitte deaktivieren Sie Ihr NOSCRIPT-Plugin für diese Domain.