ServicePreislisteAnkaufKontakt & AGBVersand Ihr Warenkorb 

Christmann Idig Spätburgunder Großes Gewächs 2001


75 cl

Preis: € 46.00


Christmann Idig Spätburgunder Großes Gewächs 2001


75 cl

Preis: € 49.00


Christmann Idig Spätburgunder Großes Gewächs 2001


75 cl

Preis: € 49.00


Christmann Idig Spätburgunder Großes Gewächs 2002


75 cl

Preis: € 46.00


Christmann Idig Spätburgunder Großes Gewächs 2003


75 cl

Preis: € 42.00


Christmann Königsbacher Idig Riesling Großes Gewächs 2017


75 cl Bio-zertifiziert

Preis: € 50.00


Christmann Königsbacher Ölberg Spätburgunder 2000


75 cl

Preis: € 19.00


Christmann Königsbacher Ölberg Spätburgunder 2002


75 cl

Preis: € 19.00


Christmann Königsbacher Ölberg Spätburgunder 2004


75 cl Bio-zertifiziert

Preis: € 19.00

Christmann

"Es ist ein großes Glück in einer der wenigen Landschaften der Welt Reben zu kultivieren, die uns so feine trockene Riesling- und Burgunderweine schenken. Nicht kurzatmig jedem Trend und jedem neuen Weinstil zu folgen, sondern Weine zu erzeugen, die in einer langen Tradition von Spitzenweinen stehen und von ihrer Herkunft erzählen, ist unser Ziel. Dabei wollen wir besondere Geschmackserlebnisse in Flaschen einfangen, die nur die Pfalz, die Mittelhaardt und unsere Weinberge um Gimmeldingen und Königsbach hervorbringen können.
Natürlich sind die Weinberge, die VDP.Ersten und VDP.Grossen Lagen die eigentliche Grundlage. Deshalb ist es unser Ziel den Eigengeschmack der Trauben in seiner reinsten Form zu erhalten. Um dies zu erreichen, verzichten wir auf jegliche Schönungen und vergären alle unsere Weine spontanmit den natürlich vorhandenen Hefen.
Nach der Ankunft im Weingut werden unsere Trauben auf einem Sortiertisch ein weiteres Mal kontrolliert, um sicherzustellen, dass nur absolut perfekt reife und gesunde Trauben weiter in die Kelter gelangen.
Um die Inhaltsstoffe aufzuschließen werden die Trauben sanft gequetscht mit dem Förderband in die Kelter transportiert. Nach einer nicht zu langen Maischestandzeit werden sie schonend und langsam gepresst.
Der frisch gepresste Most setzt sich ohne jeden Hilfsstoff eine Nacht ab. So setzen sich die groben Schwebstoffe auf ganz natürliche Weise durch Schwerkraft. Am nächsten Morgen in die Fässer gefüllt, müssen wir nur noch abwarten, bis die weinbergseigenen Hefen mit ihrer Arbeit beginnen.
Die Gärung darf durchaus warm verlaufen und dauert nach einem stürmischen Beginn in der Regel 3-4 Monate. Danach erfolgt ein Abstich von der Hefe und später, vor der Abfüllung, die Filtration. Lediglich ein leichter Schwefelzusatz ist erforderlich, um die Weine in ihrer Klarheit und Präzision auf die Flasche zu füllen. Minimale Eingriffe und ohne Zusatz von Schönungs- und Hilfsmitteln erzeugen wir so klassischen Naturwein.
Mit zeitgemäßen Gerätschaften ganz und gar altmodische Arbeiten im Keller durchzuführen, ist der letzte Schritt auf dem Weg so viel wie möglich vom Weinberg in die Flasche zu füllen."
(Weingut Christmann)



 



Ihr Browser unterstützt kein JavaScript. Ohne JavaScript können Sie diese Seite leider nicht benutzen. Bitte deaktivieren Sie Ihr NOSCRIPT-Plugin für diese Domain.